Friedrichshain/Kreuzberg

"Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben" - Aristoteles

s-kreuzberg

Rechtsanwaltskanzlei in Friedrichshain-Kreuzberg
Als Rechtsanwalt ist man befugt, vor allen Gerichten und Behörden aufzutreten, insbesondere als Prozessbevollmächtigter und Verteidiger. Unsere Rechtsanwaltskanzlei in Kreuzberg erfüllt eine Berater- und Vertreterfunktion in allen Rechtsangelegenheiten. Der Kreuzberger Wrangelkiez, in welchem sich unsere Anwaltskanzlei befindet, hat seine ganz besonderen Eigenheiten, wie wir während unseres inzwischen über dreijährigen Bestehens immer wieder feststellen konnten. Hier ist oftmals nicht nur die reine rechtsanwaltliche Tätigkeit gefragt, sondern auch das Beistehen und Ermutigen in persönlichen Angelegenheiten. Nicht selten ist daher bereits das erste anwaltliche Beratungsgespräch ausreichend. Das Rechtsverhältnis des Rechtsanwalts zu seinen Mandanten stellt nicht nur einen bloßen Geschäftsbesorgungsvertrag (Mandat) dar. Allerdings ist ein Rechtsanwalt nicht verpflichtet, jedes Mandat anzunehmen, andernfalls würde eine anwaltliche Tätigkeit mitten im Herzen von Friedrichshain-Kreuzbergs auch kaum zu bewältigen sein, da hier die vielfältigsten Rechtsauffassungen vertreten werden.

Tendenzen im Mietrecht und Auswirkung auf den Bezirk

Im Bereich des Mietrechts musste unsere Anwaltskanzlei im letzten Jahr die Feststellung treffen, dass in Kreuzberg zunehmend Mieterhöhungen verlangt werden, seitdem der Senat im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg aus seinen Fördermodellen ausgestiegen ist, wodurch das Mietrecht inzwischen zu einem Schwerpunkt unserer Friedrichshain-Kreuzberger Rechtsanwaltskanzlei geworden ist. Viele Hartz IV-Empfänger befürchten aus Friedrichshain-Kreuzberg fortziehen zu müssen, da die neuen Mieten über der vom JobCenter Friedrichshain-Kreuzberg gezahlten Höchstmiete liegen, sodass Rat von einen Rechtsanwalt gesucht wird, mit der Folge, dass in Mietsachen zunehmend Beratungshilfe beim zuständigen Amtsgericht Tempelhof-Kreuzberg beantragt wird, um ein Gespräch mit einem Rechtsanwalt führen zu können. Da dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg für den Schutz der einkommensschwachen Kreuzberger Mieter die finanziellen Mittel fehlen, ist nun auch ein Anstieg von Räumungsklagen zu verzeichnen, wobei für die Verteidigung durch einen Rechtsanwalt bei Gericht Prozesskostenhilfe gewährt werden kann. Ein weiteres Problem in Friedrichshain-Kreuzberg sind die stark angestiegenen Betriebskosten, deren Prüfung durch einen Rechtsanwalt erfolgen sollte, insbesondere hinsichtlich der Umlagefähigkeit. Dass sich die Mieter in Ihrem Bezirk bedroht fühlen, demnächst aus Friedrichshain-Kreuzberg wegziehen zu müssen, ist für unsere Rechtsanwaltskanzlei offensichtlich geworden und nahezu täglich spürbar.

``Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben`` - Aristoteles